KLASSISCHE GANZKÖRPERMASSAGE
ES KANN DAVON AUSGEGANGEN WERDEN, DASS DIE MASSAGE SCHON IM ALTERTUM, WIE BEI DEN RÖMERN IN DER ANTIKE UND ZUR ZEIT DER PHARAONEN IM ALTEN ÄGYPTEN (WIE DIE BÄDERKULTUREN) ZUR BEHANDLUNG VON ERKRANKUNGEN DES BEWEGUNGSAPPARATES EINGESETZT WURDE. DIE KLASSISCHE MASSAGE WIRD EINGESETZT ZUR: BESSEREN DURCHBLUTUNG, LOCKERUNG, DEHNUNG, TROPHIKVERBESSERUNG, ENTKRAMPFUNG DER MUSKULATUR UND ZUM BESSEREN ABTRANSPORT VON STOFFWECHSELPRODUKTEN (SCHLACKEN). ZUDEM WIRKT EINE KLASSISCHE MASSAGE BERUHIGEND AUF DAS NERVENSYSTEM. ANGEWENDET WIRD SIE BEI VIELEN ERKRANKUNGEN DES BEWEGUNGSAPPARATES, WIE Z.B. MORBUS BECHTEREW, MORBUS SCHEUERMANN, LUMBAGO, ARTHROSE, SCHULTER- UND HÜFTGELENKSCHMERZEN, MYALGIEN, ZUR NACHBEHANDLUNG VON MUSKELVERLETZUNGEN, ALLGEMEINEN VERLETZUNGEN USW., ERKRANKUNGEN DER RHEUMATISCHEN FORMENKREISE, KOPFSCHMERZEN BEI VERSPANNTER RÜCKEN- UND NACKENMUSKULATUR, RÜCKENSCHMERZEN USW.

KRANKENKASSE-ZUSATZVERSICHERUNG ANERKANNT!
60 MIN. CHF 138
10ER-ABO CHF 1242